Rundreise in den Nordwesten Botswanas

Diese Tour beginnen Sie in Maun, dem Tor zum Okavango Delta. Durch die einzigartige Verbindung von „Desert“ und „Delta“ treffen Sie hier auf eine einmalige Landschaft mit einer unendlich großen Vielfalt von Tieren. Herzstück des Deltas ist das Moremi Game Reserve im Osten, das älteste Naturreservat Botswanas. Hier leben zahlreiche Großtierarten. Moremi ist ganzjährig zu bereisen, dennoch gilt als beste Reisezeit für Tierbeobachtungen April bis Oktober während der Trockenperiode. Dann sind die Wasserstellen, welche die Tiere anziehen, die idealen Spots zur Tierbeobachtung.

 

Im Okavango Delta sind die meisten Camps, ob Zelt oder Chalet, von rustikal bis luxuriös und immer mit perfektem Service. Die Camps bieten verschiedene Ausflüge zur Erkundung der Landschaft, von Wanderungen im Busch oder klassischen Safaris im Allradfahrzeug bis hin zu Reit-Safaris auf Pferden oder sogar auf Elefanten. Während dieser geführten Touren erfahren Sie viel Wissenswertes über die Tier- und Pflanzenwelt. Wir empfehlen außerdem einen Rundflug über das Delta.

Eine Erkundung des Deltas und des Moremi Game Reserve auf eigene Faust ist schwierig bzw. teilweise sogar unmöglich, da es zum Teil nur sehr tiefe Sandpisten gibt und zahlreiche Camps nur per Flugzeug erreicht werden können.

Für den Besuch des Okavango Deltas und des Moremi Game Reserve wird – besonders in der feuchten Jahreszeit - eine Malariaprophylaxe empfohlen.

 

Höhepunkte und Ausflüge im Nordwesten Botswanas:

Okavango Delta Okavango Delta © mariosforsos - Fotolia.com
  • Okavango Delta (1-2 Tage)

Der Okavango, einer der mächtigsten Flüsse Afrikas endet in Botswana im größten Binnendelta der Welt in der Sandsavanne der Kalahari. Im traditionellen Einbaum (Mokoro), bei individuellen Wanderungen im Busch oder bei einer klassischen Safari im Allradfahrzeug können Sie den einzigartigen Naturreichtum des Deltas entdecken. 

Moremi, Botswana Impalas am Wasserloch © stuporter - Fotolia.com
  • Moremi Game Reserve (1-2 Tage)

Dies ist das Herz der unberührten Delta-Landschaft und beheimatet Elefanten, Giraffen, Impalas, Geparden, Löwen, Krokodile, Flusspferde, Warzenschweine und viele andere Tierarten. Tipp: An der Nordost-Spitze des Moremi Game Reserve schließt sich der Chobe National Park an, so dass Sie Ihre Tour auch dorthin fortsetzen können.

  • Tsodilo Hills

Ab/bis Maun empfiehlt sich per Buschflieger ein Verlängerungsprogramm zu den Tsodilo Hills im Nordwesten Botswanas. In dieser Ebene geben mehr als 4.000 Felszeichnungen und -malereien Einblick in die 20.000 Jahre alte Geschichte der San-Kultur.

Zurück in Maun, können Sie eine der anderen Touren, z. B. in die berühmten Salzpfannen der Makgadikgadi Pans und der Nxai Pans anschließen.

Sind Sie an einer Reise in den Nordwesten Botswans interessiert?

Fish Eagle Botswana Fish Eagle © Forgiss - Fotolia.com

Unsere spezialisierten Reiseveranstalter stehen Ihnen direkt zur Verfügung.

Nilpferd Botswana Nilpferd © ingridd313 - Fotolia.com

Unsere Reiseveranstalter bieten Ihnen viele interessante Reiseangebote für Botswana an!

Nashorn Botswana Nashorn © francoisloubser - Fotolia.com

Unsere Partner in Botswana bieten Ihnen Dienstleistungen vor Ort an.