Maltahöhe, Tor zum Süden Namibias

Maltahöhe, ca. 110km westlich von Mariental gelegen, ist über die asphaltierte C19 Pad gut zu erreichen. Der Ort wurde nach der Frau des Hauptmanns Henning von Burgsdorf benannt, der hier einen Posten der Schutztruppe errichtete. Maltahöhe hat ca. 2.000 Einwohner und dient in erster Linie der Versorgung der umliegenden Farmen.

 

Das skurrille Schloss Duwisib und seine Ritter der Halbwüste

Das Schloss Duwisib, ca. 80 südwestlich von Maltahöhe gelegenen, wurde 1908 von dem preußischen Aristokrat Baron Hansheinrich von Wolf und seiner amerikanische Ehefrau  mit Hilfe eines Berliner Architekten erbaut.

 

Das Schloss aus rotem Sandstein inmitten der kargen Halbwüste verfügt über 22 Zimmer, einen Rittersaal und einen schattigen Innenhof mit Springbrunnen. Bei Ausbruch des  1. Weltkriegs meldete sich Baron von Wolf als Offizier. Als er 1916 fiel kehrte seine Frau nicht nach Schloss Duwisib zurück. Das Schloss wurde 1979 vom Staat erworben, restauriert und heute als Museum für Besucher geöffnet.

Bild im Header von Hans Hillewa, Lizenz Wikimedia Commons.