Newsletter bestellen: ASA Travel News

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Ja, ich möchte den Newsletter "ASA News" bestellen und Informationen zu Schulungsveranstaltungen über das Südliche und Östliche Afrika erhalten!

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung:

Die ASA - Arbeitsgemeinschaft Südliches & Östliches Afrika e.V., Am Wiesengrund 7, 63322 Rödermark gewährt den Schutz Ihrer personenbezogener Daten im Rahmen der Datenschutzgesetze und der Vorschriften der DS-GVO 2016/679. In diesen Datenschutzbestimmungen wird geregelt, welche personenbezogenen Daten wir über Sie erheben, verarbeiten und nutzen. Wir bitten Sie daher, die nachfolgenden Ausführungen sorgfältig durchzulesen. 

 

Im Rahmen der Vorschriften der DS-GVO 2016/679 werden folgende Begriffe definiert, die wir in unserer Datenschutzerklärung verwenden (gem. dem Originaltext der Datenschutz-Grundverordnung):

  • „personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann.
  • „Verarbeitung“ jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;
  • „Einschränkung der Verarbeitung“ die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken;
  • „Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen;
  • „Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden;
  • „Verantwortlicher“ die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet;
  • „Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet;
  • „Empfänger“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht;
  • „Dritter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten;
  • „Einwilligung“ der betroffenen Person jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist;

I.    Allgemeines

 

Der Besuch unseres Internetauftritts ist grundsätzlich ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich. Beim Aufruf der einzelnen Seiten werden lediglich Zugriffsdaten (z.B. Browser-Typ und Zugriffszeit) an die Server von 1&1 Internet SE übermittelt. Die ASA - Arbeitsgemeinschaft Südliches & Östliches Afrika e.V. als Verantwortlicher hat einen Vertrag über Auftragsdatenverarbeitung mit 1&1 Internet SE, hier als Auftragsverarbeiter, abgeschlossen.

 

Diese Zugriffsdaten sind für den ASA - Arbeitsgemeinschaft Südliches & Östliches Afrika e.V. bestimmbaren Personen nicht zuzuordnen und lassen auch in sonstiger Weise keine Rückschlüsse auf eine identifizierbare Person zu. Insbesondere werden durch die Zugriffsdaten keine Nutzungsprofile erstellt. Sie dienen lediglich der statistischen Auswertung und Optimierung der Nutzung unserer Webseite.

 

II.    Zweck und Nutzung personenbezogener Daten

 

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur, um die von Ihnen gewünschten Dienste zu erbringen sowie für die Abwicklung der von Ihnen gestellten Anfragen und der technischen Administration der Webseite.

 

Die Nutzung personenbezogener Daten erfolgt nur, wenn Sie uns diese freiwillig mitteilen. Dies ist erforderlich für die Versendung unseres Newsletters oder unsere Kontaktaufnahme mit Ihnen.

 

Die Erhebung personenbezogener Daten für die Nutzung der vorgenannten Angebote erfolgt nur insoweit, wie es für die Vertragsabwicklung oder Erbringung der Leistung erforderlich ist. 

 

Wenn Sie Interesse an einem Reiseangebote haben sollten, können Sie uns ein Formular über die Website zusenden. Auf diesem Formular wird der Name und die Email-Adresse abgefragt.

 

Das Versenden der Formulare der Website erfolgt über einen verschlüsselten Weg im Rahmen unsreres Vertrages mit 1&1.

 

Nach vollständiger Abwicklung  Kontaktaufnahme werden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten für eine weitere Verwendung gelöscht. Unberührt hiervon bleiben abgaben- bzw. handelsrechtliche Vorschriften, die ggf. längere Aufbewahrungsfristen vorschreiben.

 

Sie können sich auch über das Ausfüllen eines Formulars den Newsletter bestellen (Punkt IV).

 

Mit Ausnahme der Datenübertragung im Rahmen der Nutzung von Google Analytics (Punkt VI), erfolgt die Weitergabe personenbezogener Daten nicht an Nicht-EU/Nicht-EWR Staaten.

 

Eine darüber hinausgehende Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass wir hierzu aufgrund gerichtlicher Entscheidung oder von Gesetzes wegen verpflichtet sind.

 

Wir setzen keine Methoden des Profilings ein.

 

III.    Rechte auf Bestätigung, Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Löschung, Datenübertragbarkeit und Widerruf


Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist:

 

ASA - Arbeitsgemeinschaft Südliches & Östliches Afrika e.V.

Herr Werner Gordes
Am Wiesengrund 7

D-63322 Rödermark

Fax:       +49 (0)6074-919535
Email:     asa@asa-africa.com

 

Sie erhalten jederzeit kostenlos Auskunft der bei uns über Sie vor der Löschung gespeicherten personenbezogenen Daten. 

 

Darüberhinaus, steht Ihnen gemäß der Datenschutzgrundverordnung 2016/679 folgende Rechte ein:

 

Recht auf Bestätigung: eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

 

Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und besonders auf folgende Informationen:

  • die Verarbeitungszwecke;
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

 

Recht auf Berichtigung:

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

 

Recht auf Löschung (oder Recht auf „vergessen werden“):

Sie  haben das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 der DSGVO (Angebot direkt an einem Kind unter 16 Jahren ohne Einwilligung durch den Träger der elternlichen Verantwortung) erhoben.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihrer Person überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit:

Sie haben das Recht, Ihre betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder auf einem Vertrag beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Recht auf Widerspruch:

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung betreffender personenbezogener Daten, Widerspruch einzulegen.

 

Auf das Vorhandensein von o.g. Anprüchen, die die Datenschutzgrundverordnung 2016/679 Ihnen zugesteht, weisen wir hin. In all diesen Fällen richten Sie Ihre Anfrage bitte schriftlich, per Post oder E-Mail an uns.

 

Wir weisen Sie auch darauf hin dass jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt (Originaltext der Verordnung 2016/679).


IV.    Newsletter

 

Sie haben die Möglichkeit sich auf der Webseite zu unserem Newsletter anzumelden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe personenbezogener Daten (E-Mailadresse) erforderlich. Nach dem Ausfüllen der Anmeldemaske zum Newsletter erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Hierfür erhalten Sie nach der Anmeldung eine Bestätigung per E-Mail mit der Bitte, die abschließende Registrierung zu unserem Newsletter zurück zu bestätigen. Erst im Anschluss daran erhalten Sie den Newsletter.

 

Das Versenden der Formulare der Website erfolgt über einen verschlüsselten Weg im Rahmen unsreres Vertrages mit 1&1.

 

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit per E-Mail, telefonisch oder Fax möglich.


V.    Cookies

 

Um den Besuch des Internetauftritts attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, werden auf dieser Seite sogenannte „Cookies“ verwendet. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Nach dem Ende der Browser-Sitzung werden die meisten der verwendeten Cookies wieder von Ihrer Festplatte gelöscht („Sitzungs-Cookies“). Die sogenannten „dauerhaften Cookies“ verbleiben dagegen auf Ihrem Rechner und ermöglichen so, Sie bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Browsereinstellungen zu verhindern, wodurch allerdings der Funktionsumfang dieses Angebotes eingeschränkt werden kann.


VI.    Google Analytics

 

Wir nutzen Google Analytics. Die ASA - Arbeitsgemeinschaft Südliches & Östliches Afrika e.V. als Verantwortlicher hat einen Vertrag über Auftragsdatenverarbeitung mit Google Ireland Ltd, hier als Auftragsverarbeiter, abgeschlossen.

 

Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. ("Google")  , der sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Gegebenenfalls gibt Google diese Informationen auch an Dritte weiter, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Durch eine entsprechende Browsereinstellung können die Installation der Cookies verhindern. Eventuell können Sie in diesem Fall sämtliche Funktionen dieser Website nicht vollumfänglich nutzen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 

Wenn Sie nicht möchten, dass Google beim Aufruf der Seiten Daten von Ihrem Browser erhält, finden Sie hier (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) den Link zur Opt-Out-Lösung für Google Analytics. Dieses Plugin verhindert, dass der Browser den Analytics-Code anfordert, so dass Google keinerlei Daten beim Aufruf der Seite erhält. Das Plugin ist für verschiedene Browser-Typen erhältlich. Gemäß Google blockt der Browser das Google Analytics-Skript nach der Installation. 

 

Unsere Website verwendet Google Analytics stets mit der Erweiterung "_anonymizeIp()". Somit werden IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet und eine direkte Personenbeziehbarkeit ist auszuschließen. Insoweit ist sichergestellt, dass von Ihnen im Rahmen des Webseitenaufrufs keine detaillierten IP-Adressdaten übertragen werden.

 

VII.    Soziale Netzwerke

 

1.    Facebook

 

Auf unserer Webseite sind zudem Programme (Plug-Ins) des sozialen Netzwerks Facebook enthalten. Diese werden ausschließlich von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (Facebook) betrieben. Die Plug-Ins sind im Rahmen unseres Internetauftritts durch das Facebook Logo oder den Zusatz „Teilen” kenntlich gemacht.

 

Beim Besuch unserer Webseite, die ein derartiges Plug-In beinhaltet, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook her, wodurch wiederum der Inhalt des Plug-Ins an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die dargestellte Webseite eingebunden wird. Hierdurch wird die Information, dass Sie unsere Webseite besucht haben, an Facebook weitergeleitet. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plug-Ins erhebt.

 

Sofern Sie während des Besuchs unserer Webseite über Ihr persönliches Benutzerkonto bei Facebook eingeloggt sind, kann Facebook den Webseitenbesuch diesem Konto zuordnen. Durch Interaktion mit Plug-Ins, z.B. durch Anklicken des „Teilen“-Buttons oder Hinterlassen eines Kommentars werden diese entsprechenden Informationen direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Wenn Sie eine solche Datenübermittlung unterbinden möchten, müssen Sie sich vor dem Besuch unseres Internetauftritts unter Ihrem Facebook-Account ausloggen. Falls Sie kein Mitglied von Facebook sind, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Es ist allerdings möglich Facebook-Social-Plug-Ins mit Add-Ons, wie zum Beispiel  dem “Facebook Blocker“, für Ihren Browser zu blocken.


Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Facebook sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook (http://de-de.facebook.com/about/privacy/).

 

2. Pinterest

 

Auf unserer Webseite sind zudem Programme (Plug-Ins) des sozialen Netzwerks Pinterest enthalten. Diese werden ausschließlich von der Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA betrieben. Die Plug-Ins sind im Rahmen unseres Internetauftritts durch das Pinterest Logo oder den Zusatz „pin it” kenntlich gemacht.

 

Beim Besuch unserer Webseite, die ein derartiges Plug-In beinhaltet, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Pinterest her, wodurch wiederum der Inhalt des Plug-Ins an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die dargestellte Webseite eingebunden wird. Hierdurch wird die Information, dass Sie unsere Webseite besucht haben, an Pinterest weitergeleitet. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Pinterest mit Hilfe dieses Plug-Ins erhebt.

 

Die Datenschutzrichtlinie von Pinterest befindet sich unter https://about.pinterest.com/privacy-policy. Dort finden Sie Auskunft über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogener Daten durch Pinterest.

 

VIII.    Datensicherheit


Wir sind bemüht Ihre personenbezogenen Daten mittels technischer und organisatorischer Maßnahmen so zu speichern, dass sie für Dritte unzugänglich sind. Bei der Kommunikation über das Internet (z.B. via E-Mail) kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen. 

 

Unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen trifft der Verantwortliche und die Auftragsverarbeiter,  mit denen Verträge abgeschlossen sind, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten; diese Maßnahmen schließen gegebenenfalls unter anderem Folgendes ein:

 

  • die Pseudonymisierung und Verschlüsselung personenbezogener Daten;
  • die Fähigkeit, die Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste im Zusammenhang mit der Verarbeitung auf Dauer sicherzustellen;
  • die Fähigkeit, die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall rasch wiederherzustellen;
  • ein Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung der Wirksamkeit der technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung.

IX.    Änderung dieser Datenschutzbestimmungen


Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist auf der Website verfügbar. Bitte suchen Sie die Website regelmäßig auf und informieren Sie sich über die geltenden Datenschutzbestimmungen.

 

X.    Geltungsbereich


Diese Datenschutzerklärung gilt für die folgenden Seiten des ASA - Arbeitsgemeinschaft Südliches & Östliches Afrika e.V.,  asa-afrika.de, asa-africa.de und asa-africa.com. Sie erstreckt sich nicht auf etwaig verlinkte Webseiten von Dritten. 

 

Die Website kann Hyperlinks zu und von Webseiten Dritter enthalten. Wenn Sie einen Hyperlink zu einer dieser Websites folgen, beachten Sie bitte, dass sich diese Datenschutzerklärung nicht auf etwaig verlinkte Webseiten von Dritten erstreckt. Bitte vergewissern Sie sich über die jeweils geltenden Datenschutzbedingungen von Drittseiten, bevor Sie personenbezogene Daten an diese Webseiten übermitteln. 

 

XI.    Weitere Informationen


Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Wenden Sie sich bei Fragen, Kommentaren und Anfragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit gern unter den oben angegeben Kontaktdaten an uns. 

 

XII. Links zu anderen Seiten

Soweit es nicht offensichtlich erkennbar ist, weisen wir Sie darauf hin, dass Sie ggf. einen externen Link anklicken. Wir haben bei externen Websites keinen Einfluss auf deren Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten. Die Angaben und Versicherungen in dieser Datenschutzerklärung gelten daher nur für unsere Website und nicht für Websites anderer Anbieter.

 


Weitere Informationen über die ASA Arbeitsgemeinschaft Südliches & Östliches Afrika e.V. sowie über unsere Mitglieder erhalten Sie hier

 

Sekretariat ASA Büro Rödermark
Am Wiesengrund 7
63322 Rödermark
Tel.: +49(0)6074-919536
E-Mail: asa@asa-africa.com

 

Bildmaterial
Sie benötigen die Fotos als High Resolution Images? Wir schicken Ihnen gern einen Download-Link.