ASA Travel News Juli 2017

Flitterwochen in Afrika

Berauschend: Die Viktoriafälle bilden eine Traumkulisse für Hochzeitsreisen. © Pride of Africa Safaris

Liebe Freunde des Südlichen & Östlichen Afrika!

Ein dampfender Morning Tea vor der Frühpirsch. Dazu der herb-würzige Duft des afrikanischen Buschs. Das Grollen eines Löwen vor Sonnenaufgang, dann ein Blick in die mandelbraunen Augen der Giraffen. Afrika spricht die Sinne an und ist wie geschaffen für die Flitterwochen – kein Wunder, dass die Traumziele des östlichen und südlichen Afrika bei Honeymoonern in der Gunst ganz oben stehen.

Verliebte werden begeistert sein von der Vielfalt wildromantischer Erlebnisse, die Afrika zu bieten hat. Vor allem Safari-Abenteuer mit fantastischen Tierbeobachtungen in spektakulären Landschaften lassen die Herzen höher schlagen, denn solche hautnahen Erlebnisse in der Natur hat nur Afrika zu bieten. Was kann schöner sein, als eine spannende und emotionsgeladene Safari als gemeinsamen Special-Moment zu erleben! Manchmal sind es auch die kleinen Dinge, die im Gedächtnis bleiben: der stimmungsvolle Sonnenuntergang, das knisternde Lagerfeuer, der überwältigende Sternenhimmel, die romantische Nacht im Zelt. Es ist die ganz besondere Afrika-Stimmung, die Honeymooner mit allen Sinnen in ihren Bann zieht. Wer romantisches „Out of Africa“-Feeling sucht, wird es bei ASA-Veranstaltern finden!

Im östlichen Afrika lassen sich Bush und Beach bequem kombinieren: Safari in Tansania und anschließend Strandurlaub auf Sansibar? Südafrika-Rundreise und Relaxen auf Mauritius? Perfekt für Honeymooner! Und natürlich kann man sich in Afrika auch das Jawort geben. Vor allem die Sehnsuchtsinsel Mauritius hat hier exklusive Traumhotels für Verliebte und passende Hochszeitsarrangements zu bieten. Unsere ASA-Veranstalter möchten, dass die Flitterwochen in besonderer Erinnerung bleiben und versüßen den Aufenthalt Frischverliebter mit einer Vielzahl von Extras und Gratis-Zusatzleistungen – eine Flasche Sekt, ein romantisches Dinner, Zimmer-Upgrades oder Ermäßigungen für die Braut. Überall im südlichen und östlichen Afrika locken Hotels und Lodges mit Top-Konditionen und tollen Extras. Mit den ASA-Spezialisten werden Honeymoon-Träume in Afrika wahr!

Ihr ASA-Team

ASA Travel News abonnieren:

Abonnieren Sie unseren Newsletter  und erhalten Sie so regelmäßig Tipps, News und interessante Reiseangebote:

Bitte lesen Sie unsere Datenschutzbelehrung.

Botswana: Honeymoon-Flugsafari

Im Skybed fühlen sich Verliebte wie im 7 Himmel. © Pride of Africa Safaris

Erst die schönsten Regionen Botswanas kennenlernen, dann die spektakulären Viktoriafälle erleben – Botswana ist eines der ungewöhnlichsten Ziele für eine Hochzeitsreise und beschert unvergessliche Flitterwochen. Schon in einer Zeit, als kaum jemand dieses entlegene Land überhaupt kannte, wählten die Filmstars Richard Burton und Elizabeth Taylor Botswana für ihre zweite Hochzeit und verbrachten dort aufregende Flitterwochen!
Eine Reise durch Botswana verzaubert alle, die sich für Natur und eine reiche Tierwelt begeistern können. Honeymooner erleben pure Romantik: Wenn sie im traditionellen Mokoro-Boot friedlich über die Wasserläufe und Lagunen des Okavangodeltas gleiten. Wenn sie Tiere und stille Naturlandschaften im Moremi-Reservat ungestört beobachten. Wenn am Abend Hunderte von Elefanten im Chobefluss baden und die rotglühende Sonne allmählich am Horizont versinkt. Wenn sie in einem Skybed unter freiem afrikanischen Himmel den Geräuschen der Wildnis lauschen und die Sterne zählen. Und wenn sie sich am Ende von der Magie der Viktoriafälle verzaubern lassen.
Pride of Africa Safaris bietet die ultimative Hochzeitsreise durch Botswana – eine zehntägige Flugsafari mit naturnahen Unterkünften wie Safarizelte und Lodges in privaten Wildreservaten und im Okavangodelta. Wie wär’s mit in einem Skybed in luftiger Höhe, Safaris im Geländewagen zur Wildbeobachtung, einer Fußpirsch, einer Bootsfahrt auf dem Chobefluss und einem Aufenthalt an den Viktoriafällen? Eine Afrikareise voller Höhepunkte und Überraschungen – so einzigartig, wie eine Hochzeitsreise sein soll.

Weitere Informationen: Pride of Africa Safaris 

Auskunft bei: BHR TourismRepresentation, info@bhr-tourism.de

Kenia: Romantisches Dinner am Indischen Ozean

Honeymooner, die Flitterwochen mit Severin Travel in Kenia verbingen, werden diese Reise in besonderer Erinnerung behalten. So kommen sie im Severin Safari Camp, einem kleinen, privaten Luxuscamp inmitten des Tsavo-Nationalparks, in den Genuss folgender Inklusivleistungen: romantischer Blumenschmuck und persönlicher Willkommensgruß in ihrem Zelt, Candlelight-Dinner auf der Terrasse des „Out of Africa“-Restaurants (exkl. Getränke) sowie Upgrade in eine Suite oder Junior Suite nach Verfügbarkeit. Viele Extras erwarten Frischverliebte auch in der Severin Sea Lodge in Mombasa am Indischen Ozean, zum Beispiel: Willkommens-Cocktail bei Ankunft im Hotel, zwei Flaschen Sekt, Blumengruß und Obstkorb auf dem Zimmer, romantisches Honeymoon-Candlelight-Dinner auf der preisgekrönten Imani Dhow (exkl.Getränke) und Zimmer-Upgrade. Tipp: Nicht entgehen lassen sollte man sich das Romantic Dinner auf der Dachterrasse der Severin Sea Lodge. Inmitten einer traumhaften Kulisse mit Palmen und exotischer Blumen genießt man dabei ein leckeres Abendessen mit typisch afrikanischen Aromen.
Severin Travel bietet Honeymoonern zudem die Möglichkeit, Beach und Busch in einer Reise zu kombinieren. So geht es bei der Reise „Flitterwochen in Kenia“ zuerst ein paar Tage in die Severin Sea Lodge, und nach entspannten Tagen am Strand wartet eine spannende Safari im Tsavo-Nationalpark.

Weitere Informationen: Severin Travel

Malawi: Honeymoon am „See der Sterne“

Allein unter dem Sternenhimmel © Pumulani Lodge

Es war der Forscher und Abenteurer David Livingston, der Ende des 19. Jahrhunderts beim Blick auf den heutigen Malawisee diesen schwärmerisch als „See der Sterne“ beschrieb. Und bis heute hat das gigantische Binnenmeer nichts von seiner exotischen Attraktivität eingebüßt. Brautpaare, die für ihren Honeymoon ein ausgefallenes Ziel fernab ausgetretener Pfade suchen, landen mit einer Reise nach Malawi einen Volltreffer. Wie ein verborgener Schatz liegt das kleine Land an der Nahtstelle zwischen südlichem und östlichem Afrika. Nachdem in der jüngeren Vergangenheit erhebliche Anstrengungen im Naturschutz unternommen wurden, gewinnt Malawi inzwischen als Safaridestination an Bedeutung. So etabliert sich das Land zusehends als Reiseziel mit enormem Erlebnispotential zu Land und auf dem Wasser. Robin Pope Safaris hat das genutzt und einzigartige Reiseverläufe konzipiert, die für Honeymooner ideal sind. Dabei geht es nach Big-Five-Safaris (von der Lodge Mkulumadzi im Majete Reservat aus) in den Malawisee-Nationalpark im Süden des 500 Kilometer langen Binnengewässers, wo die Lodge Pumulani Ziel- und Ausgangspunkt zahlreicher Wasseraktivitäten ist. Hier fühlen sich Brautpaare in die staunende Lebenswelt David Livingstons versetzt – spätestens beim Blick von der Honeymoonsuite aus auf den See der Sterne.

Weitere Informationen: Robin Pope Safaris, Pumulani Beach Lodge

Auskunft bei: Hella Göbel, Exclusive Travel Choice, hg@etcmarketing.de

Namibia: Hochzeit im Sandkasten …

Himmlisch im Busch © Wolwedans

Natürlich sind Heiratswillige lange aus dem Sandkasten-Alter heraus, aber auf Wolwedans im NamibRand-Privatreservat kehrt kindliche Begeisterung zurück. In diesem größten Sandkasten des südlichen Afrika, der imposanten Dünenlandschaft der Wüste Namib, wird die Hochzeitszeremonie zu einem einzigartigen emotionalen Erlebnis. Besonders beeindruckend ist das Farbenspiel von leuchtendrotem Sand, silberglänzendem Gras und tiefblauem Himmel in den späten Nachmittagsstunden, wenn der geschmückte Geländewagen durch die Dünen brummt und das Brautpaar an einen malerischen Platz inmitten des riesigen Sandmeeres bringt. Hier ist der festlich dekorierte Ort, an dem Jawort und Ringe ausgetauscht werden. Das Wolwedans-Team untermalt die Stimmung mit lokalen Gesängen, und im Hintergrund trotten Oryx-Antilopen an der Festgesellschaft vorüber. Nach einem romantischen Sonnenuntergang sind alle perfekt eingestimmt auf einen festlichen Abend in der Wolwedans Dunes Lodge oder dem Dunes Camp. Das umfassende Aktivitätenangebot von Wolwedans tut ein Übriges, unbeschwerte Honeymoon-Tage in der sandigen Wildnis zu genießen.

Weitere Informationen: Wolwedans Dunes Lodge und Wolwedans Dunes Camp

Auskunft bei: Hella Göbel, Exclusive Travel Choice, hg@etcmarketing.de

Namibia: Honeymoon auf der Zambezi Queen

Auf der Zambezi Queen genießen Frischverheiratete ihre Flitterwochen. © Zambezi Queen Collection

Morgens den Elefanten am Fluss zuschauen oder nachts das sanfte Wiegen des Wassers spüren. Paare, die ihre Flitterwochen zu etwas Besonderem machen wollen, buchen einen romantischen Aufenthalt in dem schwimmenden Boutique Hotel „Zambezi Queen“. Hier zählen nicht Geschwindigkeit oder Strecke sondern das Erlebnis. Denn das Schiff verkehrt auf einem Abschnitt des Kwando Flusses, der gerade einmal 25 Kilometer lang ist. Der Fluss ist hier die natürliche Grenze zwischen Namibia und Botswana. Vom privaten Balkon einer der 14 Suiten oder von der Lounge auf dem Oberdeck aus lassen sich die Tiere des Chobe-Nationalparks beobachten. Er ist bekannt für seine große Elefantenpopulation. Aber auch Flusspferde, Büffel, Leoparden, Löwen und verschiedene Antilopenarten sowie die vielen Vogelarten kommen ans Flussufer des Kwando. Noch näher sind die Gäste den Tieren bei den täglichen Exkursionen mit dem kleinen Tenderboot. Romantisch wird es auf der Zambezi Queen besonders bei Sonnenauf und -untergang, wenn sich im Fluss das Licht widerspiegelt und die Landschaft in Rot- und Goldtöne getaucht wird.
Die 42 Meter lange Zambezi Queen wurde in den 1990er Jahren als Flusskreuzfahrtschiff für längere Strecken gebaut und wird seit ihrer Renovierung 2008 nur noch auf dem kurzen Flussabschnitt eingesetzt. Für das Innendesign des luxuriösen Boutique Hotels wurde die bekannte südafrikanische Designerin Jenni Button engagiert, die ein schlichtes, aber edles Design wählte, um die Schönheit der Landschaft zu unterstreichen.

Weitere Informationen: www.zqcollection.com

Auskunft bei: Namibia Tourism Board, Frankfurt

Südafrika: Individuelle Luxusreise für Honeymooner und Verliebte

Mit allen Sinnen Exotik genießen – und sich doch wie zu Hause fühlen: Das facettenreiche Südafrika macht es möglich! Dieses Land ist wie ein Kaleidoskop. Die kontrastreiche Topographie reicht von lieblich bis schroff – von Meer über Savanne und Gebirge bis zur Wüste. Auf Pirschfahrten in bequemen Fahrzeugen kommen Honeymooner und andere Gäste nicht nur den Big Five ganz nah, der sagenhafte Ausblick beim Helikopter-Flug zum Kap der Guten Hoffnung wird für immer in schönster Erinnerung bleiben – und in traumhaft luxuriösen Lodges und Hotels möchte man die Zeit am liebsten anhalten. Exzellente Weine, die raffinierte, europäisch geprägte Küche sowie eine äußerst gepflegte Gastlichkeit komplettieren diese ganz besondere Hochzeitsreise zu einem Wohlfühlerlebnis auf höchstem Niveau.

Weitere Informationen: Windrose Finest Travel

Südafrika: Feiern in Franschhoek

Ein elegantes Spa der Leeu Collection. © Leeu Collection

Franschhoek mit seiner atemberaubenden Landschaft, quirligem Dorfleben und französischem Ambiente ist bekannt für gutes Essen und hervorragenden Wein – und damit auch ultimatives Ziel für Romantiker aus aller Welt. Zu den stimmungsvollsten und exklusivsten Unterkünften der Region zählen die luxuriösen Boutiquehotels der Leeu Collection. Das Beste: Dort locken zweitägige romantische Aufenthalte zum Sonderpreis. Die Preise beinhalten einen Rabatt von 10 Prozent, eine prickelnde Flasche MCC-Sekt bei der Ankunft sowie einen romantischen Turndownservice.

Weitere Informationen: Leeu Collection

Auskunft bei: Majunke International Sales 

Südafrika: Traummomente für Frischverliebte

Schäumendes Vergnügen im Bush-Bubble-Bad. © Dertour

Es sind die ganz speziellen Momente, die Frischverliebte auf einer Reise durch Südafrika zum Träumen bringen. In diesem Sinne hat Dertour die Rundreise „Traummomente in Südafrika“ besonders romantisch konzipiert. Für pure Emotionen steht zum Beispiel der Aufenthalt in der privaten Lodge Garonga, die inmitten des Makalali Wildreservates liegt. Gespickt mit ausgefallenen und exklusiven Erlebnissen wie einem Bush-Bubble-Bad oder einer Übernachtung auf dem „Sleep-Out“ im gemütlichen Luxusbett mit Blick auf den unendlichen Sternenhimmel, präsentiert sich der südafrikanische Busch dort in all seinen Facetten und seinem Tierreichtum auf ganz romantische Weise. In Kapstadt genießen die Reisenden die ruhige Lage des Vineyard Hotels inmitten einer wunderschönen Gartenanlage und lassen sich von dem Team des Hotels mit liebevollem Service und kulinarischen Erlebnissen verwöhnen. Kapstadt, die Kaphalbinsel und die nahe gelegenen Weingebiete entdecken die Gäste mit einem privaten Fahrer. Neben einer Sunset Cruise oder einem gemütlichen Picknick auf einem
Weingut bleibt viel Zeit, die Besichtigungen ganz auf die Wünsche der (Honeymoon-)Reisenden abzustimmen.

Weitere InformationenDERTOUR, Frankfurt

Südafrika: „Nacht der Bewährung“ in Garonga

Sleep-Out unterm Sternenhimmel © Garonga

Die beiden Garonga Lodges im nur eine Autostunde vom Krüger Nationalpark entfernten Makalali Reservat bieten Brautpaaren neben der eigentlichen Hochzeitszeremonie ein umfassendes Weddingpaket und ergänzen so die glücklichen Stunden der Hochzeit um erlebnisreiche Safari-Tage. Neben den herausragenden Tierbeobachtungsfahrten gehören hierzu ein romantisches Wannenbad unter freiem Himmel bei Kerzenschein und entspannende Anwendungen im Busch-Spa. Höhepunkt ist eine „Nacht der Bewährung“ auf dem legendären Sleep Out von Garonga, an dem das Brautpaar nachmittags ausgesetzt und erst am nächsten Morgen wieder abgeholt wird. Nur mittels Funkgerät mit der Zivilisation verbunden, „bewährt“ sich das Paar im gegenseitigen Beistand gegen aufkommendes Nervenflattern auf einer Holzplattform mitten im Busch. Hoch über dem Erdboden unter der Krone eines mächtigen Baumes und mit Blick und in Hörweite einer Wasserstelle gewinnt hier die Bezeichnung „Hochzeitsnacht“ eine neue Dimension.

Weitere Informationen: Garonga Safari Camp

Auskunft bei: Hella Göbel, Exclusive Travel Choice, hg@etcmarketing.de

Südafrika: Traumhochzeit im Sattel

Alles Glück der Erde... © Ant’s Collection

Exotische Hochzeitsideen haben Konjunktur. Heirat auf einsamer Insel, Trauung im Bergwerk, das Jawort auf dem Zugspitzplateau. In Südafrika entsprechen die Betreiber des Privatreservates The Ant’s Collection diesem Trend mit dem Angebot einer Hochzeit hoch zu Pferd. Reit-Enthusiasten finden hier als Gäste der beiden Lodges Ant’s Nest oder Ant’s Hill ideale Bedingungen, um ihren Traum vom Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde zu realisieren. Aus dem Bestand von 100 Tieren sucht sich das Brautpaar zum Brautkleid passende und dem reiterischem Können angepasste Vierbeiner aus, und schon steht das Quartett am Traualtar, der vor der gigantischen Landschaftskulisse der Waterbergregion errichtet ist. Kaum drei Autostunden von Johannesburg entfernt, bietet die Ant’s Collection damit den vollendeten Rahmen für eine Traumhochzeit im Sattel. Selbstverständlich erfüllen auch die beiden Lodges höchste Erwartungen hinsichtlich Unterkunft und Wildniserlebnis. Auf den täglichen Ausritten sind Begegnungen mit Zebras, Giraffen, zahlreichen Antilopenarten, Büffeln und Nashörnern garantiert. Und die Suiten sind viel zu schön, um hier nur eine Hochzeitsnacht zu verbringen. Im malariafreien Ant’s Privatreservat lassen sich Hochzeit und Honeymoon in idealer Weise miteinander verbinden.

Weitere Informationen: Ant's Collection

Auskunft bei: Hella Göbel, Exclusive Travel Choice, hg@etcmarketing.de

Südafrika: Honeymooner hoch zu Ross

Romantisches Dinner unter Sternen © Pakamisa

Pakamisa bedeutet in der Sprache der Zulu „sich erheben“ – und wahrlich erhebende Momente erwarten Gäste in diesem afrikanischen Paradies. Auch Honeymooner können Pakamisa mit allen Sinnen erleben. Sie genießen hier nicht nur spektakuläre Aussichten und die ganze Romantik des afrikanischen Buschs, sondern auch Luxus, Komfort, herzliche Gastfreundschaft und eine erstklassige Gourmetküche. Das Pakamisa-Team umsorgt Honeymooner mit besonderer Herzlichkeit, sodass sich der Aufenthalt überaus stimmungsvoll gestaltet. Da werden zum Beispiel romantische Dinner unter Sternen arrangiert, aber auch eine Vielzahl von aufregenden Aktivitäten im malariafreien Wildreservat. So lässt sich die schöne Region zum Beispiel hoch zu Pferd mit edlen Araber- und „Buren“-Pferden erkunden, die von ihrer Inhaberin persönlich erstklassig ausgebildet werden – das ist sogar für Reitanfänger möglich. Und nach dem Ausritt lockt ein zünftiges Frühstück im Busch!

Weitere Informationen: Pakamisa Lodge & Safaris

Auskunft bei:  Michaela Soule Marketing, afrika@michaela-soule-marketing.com 

 

Reunion & Mauritius: Tropische Bergwelten und weiße Sandstrände

Erwärmt das Herz: Sonnenuntergang auf Mauritius. © DIAMIR Erlebnisreisen

DIAMIR Erlebnisreisen hat das Tropenparadies Mauritius in Kombination mit Reunion zu einer spannenden Natur- und Kulturreise vereint. Die Tour „Reunion & Mauritius – Tropische Bergwelten und weiße Sandstrände“ entführt die Teilnehmer in die faszinierende Bergwelt auf Reunion und an die feinen Korallensandstrände auf Mauritius. Beide Inseln prägt ein friedliches Miteinander von Menschen verschiedenster Herkunft. Dieser bunte Kulturmix spiegelt sich sowohl in der Architektur als auch in der kreolischen Küche wider. Reunion überrascht mit üppigen Naturlandschaften im Osten sowie dem wilden ursprünglichen Süden der Insel, bekannt für seine Sandstrände und das fantastische Naturschauspiel am Cap Mechant. Die Vulkanlandschaften, Hochebenen und spektakulären Talkessel auf Reunion wurden 2010 zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt. Auf moderaten Wanderungen entdecken die Reisenden eine einzigartige Pflanzenwelt aus Baumfarnen, Tamarinden und Palmen bis hin zu Orchideen und Flamingoblumen. Mit einem kurzen Flug geht es auf die benachbarte Insel Mauritius, die eines der verheißungsvollsten Reiseziele für Honeymooner ist. Mauritius begeistert mit kreolischer Lebensart, weißen Sanstränden und wildromantischen Landschaften, zum Beispiel im Black-River-Gorge-Nationalpark. An den traumhaften Palmenstränden von Mauritius kann man den (Honeymoon-)Urlaub dann rundum entspannt ausklingen lassen. Die 12-tägige Natur- und Kulturreise „Reunion – Mauritius: Tropische Bergwelten und weiße Sandstrände“ buchbar bei Diamir.

Weitere Informationen: DIAMIR Erlebnisreisen

Tansania: Honeymoon auf dem Dach von Afrika

Der schneebedeckte Kilimanjaro ist der Gipfel für Honeymooner. © Hauser Exkursionen, Xenia Kuhn

Wer bereits auf Wolke 7 schwebt, hat es bis zum Gipfel nicht mehr ganz so weit: Mit Hauser Exkursionen meistern Frischvermählte den 5.895 Meter hohen Kilimanjaro im ostafrikanischen Tansania. Je nach Route geht es in sechs bis acht Tagesetappen durch dichten Regenwald, Heide- und Vulkanlandschaften auf Afrikas höchsten Berg. Dabei bietet Hauser ein besonderes Highlight: Ganz individuell brechen die Verliebten zu ihrem ersten großen Abenteuer auf – mit einem eigenem Begleitteam. Die erfahrene Truppe aus Guides, Trägern und einem Koch kümmert sich um alle Belange unterwegs, sodass sich das junge Paar auf sich und das gemeinsame Erlebnis in der Natur konzentrieren kann. Dabei sorgen die Zeltnächte unter Afrikas funkelndem Sternenhimmel und der weite Blick vom weißen Dach Afrikas für Momente, die ein Leben lang in Erinnerung bleiben. Auf den Gipfel folgt dann die Erholung: Auf Sansibar entspannen Hausers Honeymooner am Indischen Ozean. Sie übernachten in einer 4-Sterne-Bungalowanlage mit Wellness und Spa oder genießen in der privat geführten „Barfuß-Lodge“ direkt am weißen Sandstrand ihre Zweisamkeit.
Tipp: Die Hauser-Kataloge 2017 mit weiteren Reisen ins östliche und südliche Afrika können kostenlos unter www.hauser-exkursionen.de heruntergeladen oder bestellt werden.

Weitere Informationen: Hauser Exkursionen

Sehnsuchtsziel Afrika

Hand in Hand über Traumstrände am Indischen Ozean. © White Pearl Resort

Den schönsten Tag des Lebens will man mit unvergesslichen Flitterwochen krönen – eine Hochzeitsreise sollte etwas Besonderes sein! Und was könne es im Sehnsuchtsziel Afrika Romantischeres geben als …
… im Himmelbett eines luxuriösen Safari-Zeltes zu schlafen.
… am knisternden Lagerfeuer unter funkelndem Sternenhimmel zu sitzen.
… im Schaumbad mit Blick in den Ngorongoro Krater zu entspannen.
… eine Fußsafari im South Luangwa in Sambia zu unternehmen.
… im Ballon über die Serengeti oder die unendlichen Namib-Sanddünen zu gleiten.
… den Regenbogen über den Viktoriawasserfällen in Simbabwe zu küssen.
… mit dem Helikopter über das tierreiche Okavangodelta zu fliegen.
… ein Candlelight-Dinner in einem erstklassigen Restaurant in Kapstadt zu genießen.
… mit einem Glas Champagner am Fuße des Kilimanjaro anzustoßen.
… und natürlich die weißen Traumstrände der Perlen des Indischen Ozeans zu erleben:     Sansibar, Mosambik, Seychellen und Mauritius.

Neugierig geworden? SAFARI Aktuell bietet Honeymoon-Reisen seit über 30 Jahren – persönlich, individuell und unvergesslich! Eine Auswahl der Honeymoon-Reisen von SAFARI Aktuell finden Sie hier.

Weitere Informationen: SAFARI Aktuell Touristik

Sansibar (Tansania): Hideaway of Nungwi Resort & Spa

Ein Anblick zum Verlieben: Das Hideaway of Nungwi Resort & Spa. © Severin Trave

Ein perfekter Rückzugsort für Paare und Honeymooner ist das „Hideaway of Nungwi Resort & Spa“. Es erstreckt sich über zehn Hektar an der nordwestlichen Küste Sansibars und hat spezielle Angebote für Frischverliebte. Ab fünf Nächten Aufenthalt erhalten Honeymooner zum Beispiel eine Flasche Sekt, Blumen, ein romantisches à la carte-Dinner, eine halbstündige Massage und entweder ein Zimmerupgrade nach Verfügbarkeit oder 10 Prozent Ermäßigung auf den Hotelpreis (auf Anfrage; nicht kombinierbar).

Weitere Informationen: Severin Travel

Air Namibia: In den Siebten Himmel schweben

Zebras beim Schmusen © Air Namibia

Mit Air Namibia lässt es sich bequem im Siebten Himmel in die Flitterwochen schweben. Und bereits am nächsten Morgen beginnt die Traumreise durch Namibia – und damit eine unvergessliche Zeit zu zweit. Nonstop und über Nacht entspannt in ein Land voller Kontraste – ein echtes Afrika-Highlight für Honeymooner.

Weitere Informationen: Air Namibia

Ethiopian Airlines: Zum Honeymoon mit der besten Airline Afrikas

Im Aufwind: Ethiopian Airlines © Ethiopian Airlines

Ethiopian Airlines wurde gerade von Skytrax mit dem Titel „Beste Airline Afrikas“ ausgezeichnet. Und da es auf jeder Hochzeitsreise von allem nur das Beste geben sollte, werden sich auch Honeymooner an Bord der modernen Flugzeuge rundum wohlfühlen. Mit Ethiopian Airlines kommen Frischverliebte stets an Ziel ihrer Wünsche, denn die renommierte Airline fliegt zu über 60 afrikanischen Destinationen.

Weitere Informationen: Ethiopian Airlines

South African Airways:

Mit der "Best Airline Staff in Africa" in die Flitterwochen © South African Airways

Am 2. Juli feierten der Frankfurt Airport und South African Airways "Eisernes Jubiläum", denn an diesem Tag vor 65 Jahren landete South African Airways dort zum ersten Mal. Keine andere Airline bedient schon so lange die Fernstrecke vom Flughafen der Rhein-Main-Metropole. Nur hat sich die Flugzeit mittlerweile von 28 Stunden auf knapp 10 Stunden verkürzt und das Fliegen ist noch bequemer und entspannter geworden.
Neben der Frankfurt-Route zelebriert SAA diesen Monat auch das 10-jährige Bestehen der Verbindung von München nach Johannesburg. München ist ein zentrales Drehkreuz der Star Alliance, zu der SAA seit über 10 Jahren gehört, und bietet hervorragende Verbindungen vor allem nach Süd- und Osteuropa. Und: Bei den diesjährigen Skytrax-Awards wurde South African Airways zum 15. Mal in Folge der Titel als "Best Airline Staff in Africa" verliehen. Bei einer Qualitätsprüfung im Frühjahr wurde die Airline von Skytrax bereits als 4 Sterne Airline eingestuft, was SAA in Bezug auf Komfort und Servicestandards auf ein Niveau mit den weltweit führenden Airlines setzt. Bequem und entspannt über Nacht nach Südafrika fliegen – auch in den Flitterwochen ein unschlagbarer Vorteil!

Weitere Informationen: South African Airways

Weitere Informationen über die ASA Arbeitsgemeinschaft Südliches & Östliches Afrika e.V. sowie über unsere Mitglieder erhalten Sie hier: www.asa-africa.com

Sekretariat ASA Büro Rödermark
Am Wiesengrund 7
63322 Rödermark
Tel.: +49(0)6074-919536
E-Mail: asa@asa-africa.com

Bildmaterial
Sie benötigen die Fotos als High Resolution Images? Wir schicken Ihnen gern einen Download-Link.