ASA Travel News Oktober 2017

Ganz weit weg: Die schönsten Hideaways in Afrika

Trauminsel vor Tansanias Küste © Thanda Island

Liebe Freunde des Südlichen & Östlichen Afrika!

 

Weit weg sein, eine andere Welt erleben, ursprünglich, wild und wunderschön – in Afrika werden Urlaubsträume wahr. Ob schroffe Küsten oder weiße Sandstrände, sanfte Hügel oder hohe Berge, grüne Dschungel oder weite Wüsten, strahlender Himmel und sternenklare Nacht, hier kommt jeder Teilzeit-Aussteiger auf seine Kosten. Die Natur ist nicht nur Kulisse, sondern Hauptdarsteller im Programm einer jeden Afrika-Reise. Wer hier die Einsamkeit und Einfachheit sucht, muss nicht auf Komfort verzichten, im Gegenteil. Hideaways der Extraklasse, einsame Luxus-Resorts in fantastischer Lage, Lodges an spektakulären Orten, wunderbare Ausblicke und immer maximale Privatsphäre – die Mitglieder der ASA halten grandiose Angebote für eine afrikanische Auszeit bereit. Traumhafte Rückzugsorte im Südlichen und Östlichen Afrika, dem Kerngebiet der ASA, stellen wir Ihnen hier vor: die schönsten Hideaways in Afrika.

 

Ihr ASA-Team

ASA Travel News abonnieren:

Abonnieren Sie unseren Newsletter  und erhalten Sie so regelmäßig Tipps, News und interessante Reiseangebote:

Bitte lesen Sie unsere Datenschutzbelehrung.

Hideaway auf den Seychellen - Luxus-Auszeit im Paradies

Per Helikopter ins entlegene Paradies © Six Senses Zil Pasyon

Sie sehnen sich nach Auszeit und echter Entspannung fernab vom Alltag? Dann wird Ihnen das Six Senses Zil Pasyon gefallen! Das umweltfreundliche Luxusresort liegt auf der unbewohnten und privaten Seychellen-Insel Félicité, unweit von Praslin. Nur 30 architektonisch beeindruckende Poolvillen sind hier harmonisch in die paradiesische Natur integriert – mit ihrer üppigen Vegetation und weißen, von runden Granitfelsen eingerahmten Stränden die ideale Umgebung für Erholungssuchende. Für WINDROSE-Gäste wird bereits die Anreise zum besonderen Erlebnis: Per Helikopter erfolgt der exklusive Privattransfer zwischen Flughafen und Hotel. Und für eine grenzenlose Wellness-Erfahrung erhalten Gäste pro Villa einen SPA-Gutschein im Wert von 250 Euro. Das Paradies? Das Six Senses Zil Pasyon ist nah dran.

 

Weitere Informationen: WINDROSE Finest Travel

Hideaway in Namibia - Einsame Schönheit

Die Wüste erleben © Wilderness Safaris – Dana Allen

Zu den schönsten Regionen für eine ungestörte Auszeit zählt der nördliche Teil der Kunene-Region im Nordwesten Namibias. Der Kunene-Fluss bildet die natürliche Grenze zu Angola und zieht sich wie ein grüner Streifen durch die sonst karge, mondähnliche Landschaft der Namib-Wüste. Bergzebras, Oryx-Antilopen und Springböcke, Krokodile und zahlreiche Wasservögel findet man hier. Die Namib mit ihren sandigen und steinigen Ebenen hingegen scheint beinahe unberührt. Weitab von der nächsten Stadt, am Ufer des Kunene-Flusses, liegt das Serra Cafema Camp von Wilderness Safaris. Direkt unter den Schatten spendenden Anabäumen reihen sich acht luxuriöse Unterkünfte aus Holz am Fluss aneinander. Die verbauten Naturmaterialen und traditionellen Strohdächer der Hütten erinnern an die Kultur der Himba und bilden eine perfekte optische Symbiose mit der Umgebung. Im Inneren der Hütten erwartet Gäste eine luxuriöse Ausstattung und eine Vielzahl an Annehmlichkeiten. Die offen gestalteten Unterkünfte ermöglichen zudem einen freien Blick in die Wildnis und auf den Fluss. Das perfekte Hideaway.

 

Weitere Informationen: namibia-tourism.com und wilderness-safaris.com

Chill Out Lounge am Kunene-Fluss © Wilderness Safaris – Dana Allen

Buchbar ist dieses Hideaway der Extraklasse unter anderem bei ASA Veranstalter DIAMIR Erlebnisreisen

Hideaway in Namibia – Über den Hügeln am Hoarusib River

Puristische Oase der Erholung © Okahirongo Elephant Lodge

Das persönliche Hideaway finden, um die Sehnsucht nach Ruhe zu stillen – dieses Ziel haben die Gäste der Okahringo Elephant Lodge im Kaokoland in Namibia erreicht. Die Ruhe und Privatheit der Lodge auf einem Hügel am Hoarusib River macht sie zu einem Rückzugsort für all jene, die eine Pause brauchen vom hektischen Alltag. In dieser vielleicht abgeschiedensten Lodge Namibias wartet neben Entspannung aber auch Ablenkung auf Gäste, zum Beispiel in Form eines unvergesslichen Safari-Erlebnisses.

 

Weitere Informationen: severin-travel.de

Hideway in Namibia - Die Mountain View Suite von Wolwedans

Die endlose Weite Nambias © Wolvedans Dunes Lodge

Die Liste der Nutzer des einzigartigen Hideaways der Wolwedans Dunes Lodge ist legendär – und doch hat die Mountain View Suite bis heute nichts von ihrer einzigartigen Faszination verloren. 200 Quadratmeter architektonisches Understatement in der faszinierenden Dünenlandschaft des 2.000 Quadratkilometer umfassenden NamibRand Privatreservats befreien den Gast im Augenblick des Ankommens von jedem Gedanken an den Alltag. Hier verschmelzen Szenerie, Architektur und Design zu einer Komposition, deren Erlebnis die Seele Atem holen lässt. Zwar in fußläufiger Entfernung zur eigentlichen Lodge, ermöglichen Lage und Dünenformation dennoch das Abtauchen in eine exklusive Welt der Abgeschiedenheit. Der Gast erlebt hier von Sonnenauf- bis untergang die Einordnung der eigenen Existenz in den Weltenlauf, und nachts überwältigt das von jeder Lichtverschmutzung befreite Reservat (Dark Sky Reserve) mit einem unbeschreiblichen Blick ins Firmament.

 

Bilder sind mehr als Worte: Wolwedans Mountain View Suite

 

Mehr Informationen: Wolwedans Dunes Lodge

 

Auskunft bei: Hella Göbel, exclusivetravelchoice.comhg@etcmarketing.de

Hideaway in Namibia – Viele Löwen, wenig Menschen

Rustikales Hideaway auf Stelzen © Onguma Tree Top Camp

Im Onguma Privatreservat an der östlichen Flanke des Etosha Nationalparks ist das Tree Top Camp mit seinen nur acht Betten ein rustikales Hideaway auf Stelzen neben einer viel frequentierten Wasserstelle. Hat der Gast die Plattform über eine kleine Zugbrücke erreicht, dann sollte er wegen der enormen Löwenpopulation nur in Begleitung eines Guides auf den darunterliegenden Erdboden zurückkehren. Vier rustikale Baumhäuser und die Lounge sind über Holzstege miteinander verbunden. Von Bett und Dusche aus eröffnet sich ein grandioser Blick in die Wildnis. Die Lounge mit Bar, offener Küche, Feuerstelle und Panoramaterrasse gewährt Sicht auf die Wasserstelle. Vom Tree Top Camp aus starten Buschwanderungen und Pirschfahrten ins 36.000 Hektar umfassende Privatreservat. Die Abende klingen nach dem Candlelight Dinner an der offenen Feuerstelle aus.

 

Mehr Informationen: Onguma Game Reserve

 

Auskunft bei: Hella Göbel, exclusivetravelchoice.comhg@etcmarketing.de

Hideaway in Kenia – Hoch über den Klippen

Traumhotel für besondere Momente © Msambweni Beach House

 Das Resort Msambweni Beach House, an der kenianischen Küste südlich von Mombasa gelegen, bietet seinen Gästen Romantik, Abgeschiedenheit und einen atemberaubenden Blick von zwölf Meter hohen Klippen über den nahezu unberührten weißen Sandstrand. Das Hotel zeichnet sich durch eine stilvolle architektonische Gestaltung und eine hochwertige Ausstattung mit geschmackvollen Details und attraktiven farblichen Akzenten aus. Zahlreiche Extras warten auf anspruchsvolle Gäste. Eines der Highlights ist das Mittagessen auf einer nahegelegenen Sandbank. Den Ort für ein romantisches Dinner können sich Gäste selbst aussuchen – wahlweise in der Anlage oder am Sandstrand unterm afrikanischen Sternenhimmel.

 

Weitere Informationen: severin-travel.de

Hideaway in Südafrika – Robinson-Feeling zwischen Busch und Strand

Die Welt einfach draußen lassen … ©Thonga Beach Lodge

Luxus hat viele Facetten: Die Thonga Beach Lodge im iSimangaliso Wetland Park ist der ideale Ort, um die letzten unberührten Strände Afrikas an der Küste von KwaZulu Natals zu entdecken. Dieses Hideaway liegt so versteckt, dass es nur mit einem 4x4 Allradfahrzeug erreicht werden kann, und die zwölf traumhaften Busch- und Ocean-Suiten bieten einen hervorragenden Blick auf das Meer oder den angrenzenden Urwald. Maximale Privatsphäre durch geschickte Positionierung und minimale Umweltbelastung durch ein nachhaltiges Hotel-Konzept – das hat was!

 

Weitere Informationen: severin-travel.de

Hideaway in Südafrika – Ein Hotel zum Träumen

mposantes Manor House im Weinberg © Leeu Estates

Nur wenige Minuten von Franschhoek und knapp eine Autostunde von Kapstadt entfernt, liegt Leeu Estates. Es umfasst ein elegantes Boutique-Hotel, Weingut und Wellness-Spa inmitten von Weinbergen, Gärten und Fynbos. In diesem privaten Hideaway mit nur 17 Zimmern wohnen Sie in exklusivem Ambiente und können zahlreiche Gourmetrestaurants in nur wenigen Minuten mit dem kostenfreien Hotelshuttle erreichen. Von den Zimmern im Manor House genießen Sie traumhafte Ausblicke. Das Leeu Spa ist eine Oase der Entspannung, wo erfahrene Therapeuten Gäste mit ganzheitlichen Behandlungen verwöhnen. Die Massagen und Anwendungen mit Premium Bio-Produkten wurden vom reichen Erbe Afrikas und traditionellen Ritualen inspiriert.

 

Mehr Informationen: leeucollection.com

 

Auskunft bei: Majunke International Sales 

Hideaway in Südafrika: Luxus-Suiten im Wildreservat 

Allein am Pool © Lobengula Lodge, Shamwari Game Reserve

Das private Wildreservat Shamwari – was so viel bedeutet wie „mein Freund“ – hält auf einer Fläche von 25.000 Hektar die Schönheit des Eastern Capes für Entdecker bereit. Entspannter und luxuriöser Ausgangspunkt für niveauvolle Safari-Aktivitäten ist mit Aussicht auf Berge und Täler, versteckt in den Tiefen des Buschfeldes, die Lobengula Lodge. Ausgestattet mit Swimmingpool, Fitnessraum, Dampfbad und Sauna findet man hier die Ruhe und Entspannung, die man sich für seinen Afrika-Urlaub wünscht. Alle Suiten sind mit einer privaten Terrasse ausgestattet (teilweise inkl. Tauchbecken), auf der man die Weite Südafrikas direkt vor dem Hotelzimmer aus erlebt.

 

Weitere Informationen: Lobengula Lodge/Shamwari Game Reserve

 

Auskunft bei: International Travel Partners oder Tel. 0208/4445424

Hideaway in Südafrika: Abenteuer Shamwari

Abseits der Zivilisation © Explorer Camp, Shamwari Game Reserve

Wildnis pur erleben? Abenteurer mit Lust auf etwas ganz Besonderes sind im Explorer Camp des Shamwari Game Reserves genau richtig. Das auf einem Plateau gelegene Explorer Camp besteht aus drei mobilen Zelten, die Entdeckern zwischen Oktober und April die Chance geben, einen einzigartigen Urlaub abseits jeder Zivilisation zu erleben. Wer auf Wanderungen mit einem erfahrenen Guide die Wildnis erkundet und dabei vielleicht sogar auf die berühmten Big Five stößt, am Lagerfeuer übernachtet oder einfach nur den großartigen Sternenhimmel über dieser einzigartigen Landschaft erlebt, wird das sein Leben lang nicht vergessen.

 

Weitere Informationen:  Explorer Camp/Shamwari Game Reserve

 

Auskunft beiInternational Travel Partners oder Tel. 0208/4445424

Hideaway in Südafrika: Private Hideaways in Traumlandschaft

Märchenhaftes Versteck © Ant’s Collection

Zwei Lodges im Privatreservat der Ant’s Collection in Südafrikas Waterbergregion erweisen sich als Refugien erster Güte – Ant’s Nest und Ant’s Hill. Ein besonderes Quartier steht den Gästen der Lodge Ant’s Hill zur Verfügung: die „Hideaway“ genannte Superior-Suite. Mehrere hundert Meter von der Haupt-Lodge entfernt, genießen Gäste dort den Luxus größtmöglicher Privatsphäre und Abgeschiedenheit. Die Fläche des Schlafzimmers mit riesigem Doppel-Himmelbett lässt sogar zwei Zusatzbetten für Kinder zu, sodass auch eine komplette Familie ausreichend Platz findet. Im Badezimmer sorgt die in den Boden eingelassene Wanne mit Blick durch große Panorama-Türen ins Tal für Entspannung. Wasserfallduschen im Innen- wie Außenbereich komplettieren diese Wohlfühloase. An kühlen Abenden prasselt der offene Kamin, bei sommerlicher Hitze lockt der kleine Privatpool. Die Tage gestalten Gäste ganz nach Wunsch aus dem umfassenden Aktivitätenprogramm der Ant’s Collection (Safaris zu Fuß, per Mountainbike oder im Sattel auf einem der 100 Pferde), und abends kann das Dinner gemeinsam mit anderen Gästen in der Haupt-Lodge, oder ganz privat im „Hideaway‘“ eingenommen werden.

 

Mehr Informationen: Ant's Collection

 

Auskunft bei: Hella Göbel, exclusivetravelchoice.comhg@etcmarketing.de

Hideaway in Südafrika: Der Sleep Out von Garonga

Südafrika – Der Sleep Out von Garonga

Ist das Garonga Safari Camp an sich schon ein Hideaway fernab der Hektik des eine Autostunde entfernten Krüger Nationalparks, so stellt der Garonga Sleep Out eine außergewöhnliche Steigerung dar. 20 Autominuten von der Garonga-Lodge entfernt, mitten in der Wildnis des Makalali-Privatreservates gelegen und nur per Sprechfunk mit der Zivilisation verbunden, bedeutet die Übernachtung auf dieser idyllischen Baumplattform ein adrenalinförderndes Abenteuer. Und noch dazu ein besonders preiswertes, denn die Verlegung aus einem der malerischen Zeltbungalows des Garonga Safari Camps zum Sleep Out kostet keinen Aufpreis. Bei einer Garonga-Buchung von mindestens zwei Nächten kann die Option einer Nacht auf dem Sleep Out bestellt werden. Im Rahmen einer Nachmittags-Pirschfahrt nehmen Interessenten dann die Baumplattform ein, das komplette Dinner wird mitgeliefert. Und wenn das Brummen der Motoren verklungen sind, sind da nur noch die Geräusche der Wildnis. Geschlafen wird unterm Moskitonetz, und mit hereinbrechender Dunkelheit hüllen Petroleumleuchten die Szene in ein romantisches Licht.

 

Mehr Informationen: Garonga Safari Camp

 

Auskunft bei: Hella Göbel, exclusivetravelchoice.com, hg@etcmarketing.de

Hideaway auf Sansibar: Romantisches Luxus

Paradiesische Strandwelt © Essque Zalu Zanzibar

Das Fünf-Sterne-Boutique-Hotel Essque Zalu Zanzibar in Nungwi im Norden von Sansibar steht für einen unvergesslichen Traumurlaub. Moderne Architektur und zeitloses Design, kombiniert mit natürlichen Baumaterialien und Elementen der ostafrikanisch-arabischen Geschichte, machen es zum vielleicht schönsten Hotel der Gewürzinsel. Die 40 Suiten und acht Villen bieten einen traumhaften Ausblick auf die tropischen Gärten oder den Ozean – und natürlich jede Menge Privatsphäre. Zum Hotel gehören ein großer Infinity-Pool sowie ein 200 Meter langer Holzsteg, der aufs Meer hinausführt und an dessen Ende sich das Jetty Restaurant mit Bar befindet – der ideale Ort, um den Sonnenauf- oder untergang zu beobachten. Ein weiteres Restaurant und zwei Bars auf dem Hotelgelände vervollständigen das Angebot. Im Africology-Spa-Bereich werden die Gäste in einem der sechs Behandlungsräume mit afrikanisch inspirierten Anwendungen verwöhnt. Das Essque Zalu Zanzibar hat 2016 den World Luxury Hotel Award in der nationalen Kategorie Luxury Honeymoon Hotel gewonnen und ist mit dem Condé Nast Johansens Award 2017 als bestes Romantikhotel ausgezeichnet worden.

 

Mehr Informationen: essquehotels.com

 

Auskunft bei: essquezalu@rtmc-tourism.de

Hideaway in Tansania: Meeresrauschen auf Pemba

Idylle am Indischen Ozean © The Ayiana Resort

Ankommen, träumen, durchatmen: Direkt am Strand auf der Trauminsel Pemba im Indischen Ozean liegt das hübsche The Aiyana Resort. Stille und Einkehr als Grundbedürfnisse gaben bei der Gestaltung des Resorts die Richtung vor. Die offene Bauweise, die Naturnähe und das Meeresrauschen verbinden sich hier zu einer Urlaubs-Atmosphäre, die absolute Gelassenheit und puren Genuss verspricht. Letzteres wird nicht zuletzt durch das vielfältige kulinarische Angebot garantiert, das unter anderem jedes Abendessen in einem sehr privaten Rahmen anbietet.

 

Weitere Informationen: severin-travel.de

Hideaway in Tansania: Exklusive Privatinsel Thanda Island

Private Trauminsel vor Tansanias Küste © thandaisland.com

Neu, außergewöhnlich, einzigartig: Thanda Island ist ein ausschließlich exklusiv buchbares Luxus-Inselresort im Shungi Mbili Island Marine Reserve vor der Küste Tansanias. Die Privatinsel ist die neue, für Gäste zugängliche private Strand-Residenz des schwedischen Philanthropen- und Investorenpaares Christin und Dan Olofsson und bietet maximale Privatsphäre für Freunde und Familien in einer großen Villa mit fünf Suiten für bis zu zehn Erwachsene und neun Kinder. Zu den zahlreichen Highlights zählen Wassersportaktivitäten wie Tauchen mit Walhaien und Seekühen oder Schnorcheln im privaten Korallenriff sowie Dorfbesuche auf Mafia Island. Als Teil des nachhaltigen Tourismusunternehmens Thanda, betreibt Thanda Island in Kooperation mit der Tansania-Meeresschutzbehörde sowie der führenden Nonprofit-Organisation Sea Sense bedeutende Nachhaltigkeits-, Forschungs- sowie Community-Projekte.

 

Mehr Information: thandaisland.com

 

Auskunft bei: thanda@rtmc-tourism.de

Tansania – Hideaways der Extraklasse

Selous Game Reserve mit SERENA HOTELS Safari Lodges ∙ Camps ∙ Resorts

Es ist angerichtet: Dinner im Busch © Serena Hotels

Verbringen Sie Ihren Urlaub, die schönste Zeit im Jahr, dort, wo die Natur noch unberührt ist. In einem der größten und wildreichsten Reservate Afrikas, im Selous Reservat im Süden Tansanias, liegen die SERENA Mivumo River Lodge und das Selous SERENA Camp. „Hideaways“ - fern ab von den großen Touristenströmen.

 

Die SERENA Mivumo River Lodge liegt am Ufer des faszinierenden Rufiji-Flusses und bietet einen einzigartigen Blick auf die im Fluss lebenden Krokodile und Flusspferde. Die 12 exklusiven Chalets und eine Villa (mit drei Schlafzimmern) liegen am Steilhang des Flussufers in einer sehr privaten Atmosphäre. Jedes mit Schlafzimmer, Lounge, Bad, Außen-dusche, Plunge-Pool und Veranda. Lassen Sie sich morgens vom Schnaufen der Hippos wecken.


Das Selous SERENA Camp liegt am Simbazi-Fluss, einem Nebenfluss des Rufiji. 12 luxuriöse Safari-Zelte mit romantischem Himmelbett und Kronleuchter sowie privatem Bad mit viktorianischer Badewanne und separater Dusche.


Beide Lodges bieten unvergleichbare Wildbeobachtungen und hohen Komfort.
Eine erste Pirschfahrt ist bereits der etwa 30-minütige Flugpisten-Transfer zur SERENA Mivumo River Lodge oder zum Selous SERENA Camp.


Erleben Sie spannende Pirschfahrten, geführte Naturspaziergänge, Sundowner-Fahrten, Picknicks im Busch und auf den Sandbänken. Ein Highlight ist ganz sicher eine Bootsfahrt auf dem Fluss: große Elefantenherden am Ufer und mächtige Krokodile, die sich auf den Sandbänken sonnen, sind keine Seltenheit. Für Ornithologen ist der Selous besonders interessant: über 400 Arten wurden gezählt, darunter Webervögel, Reiher, Adler und verschiedene Eisvogelarten.
Beide Unterkünfte lassen sich ideal mit dem Zanzibar Serena Hotel oder dem Dar Es Salaam Serena Hotel kombinieren.

 

Planen Sie jetzt Ihre Selous-Safari, zur besten Reisezeit von Juni bis September.

 

Informationen zu den SERENA HOTELS gibt es bei der deutsch¬sprachigen Repräsentanz, SAFARI Aktuell Touristik GmbH.

Romantisches Picknick am Flussufer © Serena Hotels

Paradiesische Abgeschiedenheit: Gombe Forest Lodge

Paradiesische Abgeschiedenheit © Diamir Erlebnisreisen

In Tansanias kleinstem Nationalpark, weltbekannt durch die Forschungen von Jane Goodall, leben in paradiesischer Abgeschiedenheit ca. 150 Schimpansen sowie Paviane, Meerkatzen und Rote Colobusaffen. Am frühen Morgen gehen Sie im dichten Regenwald auf die aufregende Suche nach Schimpansen. Die in Ihnen aufsteigende Euphorie, die Tiere tatsächlich zu sehen, entschädigt für den anstrengenden, herausfordernden Fußmarsch durch den von Bergen und Tälern durchzogenen Dschungel. Mehrmals sind Sie hier unterwegs auf der Suche nach den Menschenaffen und hören ihre gellenden Rufe, wenn sie sich in den Baumwipfeln von Ast zu Ast schwingen. Sie übernachten in einem exklusiven, stilvoll eingerichteten Tented Camp unter schattigen Mangobäumen in unmittelbarer Nähe zum Sandstrand des Sees. Zwischen Regenwald und tiefblauem Tanganyika-See können Sie die Seele baumeln lassen, angeln, schnorcheln oder baden.

 

Holen Sie sich doch schon mal einen ersten Vorgeschmack dieser Reise von Diamir Erlebnisreisen durch ein Video: Gombe Forest Lodge

 

Reisegäste übernachten in der Gombe Forest Lodge, die gediegen ausgestattete, geräumige Hauszelte mit bequemen Betten und Dusche/WC besitzt. Tansanias kleinster Nationalpark Gombe Stream liegt direkt am Tanganyika-See. Die Lodge ist aus Naturmaterialien erbaut. Die acht luxuriösen Lodgezelte stehen unter ausladenden, schattenspendenden Mangobäumen am Seeufer. Sie sind mit hochwertigen Textilien, Lampen, Schreibtischen und privaten Bädern ausgestattet. Neben dem Schimpansen-Tracking, für das der Gombe NP berühmt ist, sind unter anderem auch geführte Wanderungen im artenreichen Bergregenwald oder zu einem der beiden Wasserfälle der Gegend möglich.

 

Buchbar bei DIAMIR Erlebnisreisen.

Hideaways in Mosambik 

Ich tauch dann mal ab

Die Deluxe Sea View Pool Villa © Anantara Bazaruto Island Resort

Unberührte Natur, kaum Menschen und tropische Tauch-Paradiese vom Allerfeinsten – ein Urlaub im Anantara Bazaruto Island Resort ist eine Auszeit von eigentlich allem. Zwölf Tauchgründe wie Manta Riff oder Rainbow Runner Riff warten auf Entdecker, PADI Scuba Tauchkurse werden von Open Water bis hin zum Dive Master angeboten. Das Resort ist so eine Art Himmel auf Erden und für einen relaxten Strandurlaub genau das Richtige. Die 44 Villen sind harmonisch in die atemberaubende Natur eingefügt und bieten jeden erdenklichen Komfort. Genießen Sie die Annehmlichkeiten im Anantara Spa und freuen Sie sich auf eine hervorragende Küche in drei Restaurants. Wie wäre es mit einem privaten Dinner? Beim „Dining by Design“ essen Sie an einzigartigen Orten und erleben eine unvergessliche Zeit …

 

Mehr Informationen: anantara.com, finesthotelcollection.de

Dinner über dem Meer © Anantara Bazaruto Island Resort

Traumvilla am Inselstrand

Einsam genug …? © Anantara Medjumbe Island Resort

Auszeit im Paradies gesucht? Wie wäre es mit einer von zwölf schilfgedeckten Poolvillen auf einer kleinen Privatinsel vor der afrikanischen Ostküste, die gerade mal einen Kilometer lang und 250 Meter breit ist? Das Anantara Medjumbe Island liegt im Quirimbas Archipel (UNESCO Welterbe), nur 45 Flugminuten vom Pemba Flughafen entfernt und bietet für Gäste ab 16 Jahren authentischen Fünf-Sterne-Luxus. Jede Villa am Strand verfügt über einen eigenen Plunge Pool. Lassen Sie sich im Spa verwöhnen, fahren Sie mit der Dhau in den Sonnenuntergang oder beobachten Sie zwischen Juli und Oktober die Buckelwale. Ein Paradies für Taucher ist nur eine kurze Bootsfahrt entfernt: zwölf einzigartige Tauchgründe, unberührt und mit Korallenriffen, die zu den schönsten der Welt zählen. Kulinarische Genüsse bieten das Restaurant und die Bahari Lounge Bar. Und wenn es noch privater sein soll, ist ein Picknick auf der Insel Quissanga vielleicht das Richtige.

 

Mehr Informationen: anantara.comfinesthotelcollection.de 

Hideaway in Botswana: Entdecker-Reisen für Anspruchsvolle

Naturerlebnis Safarizelt in Botswana © Pride of Africa Safaris

Eine Reise zu versteckten Plätzen, fernab jeglicher Zivilisation, an denen man allein ist mit sich und der wilden Natur – das kann man in Botswana erleben. Entdecker profitieren auch von guter Erreichbarkeit und komfortablen Unterkünften, aber mit Pride of Africa Safaris gelangen Sie wirklich dahin, wo niemand sonst ist. Eine Bootssafari führt Sie in teilweise noch unerschlossene Gebiete des Okavango-Deltas, wo man Tiere in ihrer ursprünglichen Umgebung beobachten kann und ein Übernachtungscamp mitten in der Natur auf einer kleinen Insel aufgeschlagen wird. Spektakulär: Im Moremi-Reservat lauschen Sie in einem Skybed in luftiger Höhe unter freiem afrikanischem Himmel den Geräuschen der Wildnis. Am Wasserloch bei Savuti kann man Elefanten oder Antilopen beobachten oder am Rande der Magkadikgadi-Pfanne den Pfaden der Buschmänner folgen. Mit Pride of Africa Safaris Mobile Camps erleben Sie eine ultimative Reise durch Botswana, in naturnahen Unterkünften wie Safarizelten und Lodges in privaten Wildreservaten, die von einem erfahrenen Team aufgebaut werden, bevor Sie eintreffen. Genießen Sie die Safaris unter der Leitung Ihres eigenen Guides.

 

Weitere Informationen: Pride of Africa Safaris, prideofafrica-safaris.com

 

Auskunft bei: BHR TourismRepresentation, info@bhr-tourism.de

Hideaway in Botswana: Intimes Camp in der Wildnis

Jagende Löwin vor dem Camp © Little Machaba

Im nordöstlichen Teil des Großraums Okavango-Delta gelegen, ist das Little Machaba Camp ein besonderes Safari-Refugium in der tierreichen Khwai-Region. Inmitten eines 1.800 Quadratkilometer großen Konzessionsgebietes mit Blick in das im Süden zaunlos angrenzende Moremi Reservat warten viele Aktivitäten, man kann an Bootstouren oder Wanderungen teilnehmen oder an Pirschfahrten im Geländewagen. Jedoch müssen sich die höchstens acht Gäste von Little Machaba gar nicht vom Camp wegbewegen, um ihren Safarihunger zu stillen. Die lediglich vier Zelte dieses intimen Camps sind am Rand eines lichten Wäldchens so angeordnet, dass die Gäste auch von jedem Standort in der Unterkunft aus, unmittelbaren Kontakt zur Wildnis haben. Das Camp im traditionellen Stil der 1950er Jahre überzeugt mit modernem Design und lässt keine Komfortwünsche unerfüllt.

 

Mehr Informationen: Hella Göbel, exclusivetravelchoice.comhg@etcmarketing.de

Hideaway in Simbabwe: Unberührte Schönheit 

Verstecktes Paradies © Camelthorn, Imvelo Lodges

Versteckte Paradiese, einsame Hideaways, unerschlossene Natur – die Vielfalt Simbabwes bietet zivilisationsmüden Urlaubern eine Vielzahl von keinen Safari-Fluchten. Die stilvolle zum Beispiel, Aushängeschild des Hwange Nationalparks in einem Wald westlich von Ngamo. Sie hält diverse Safaris in den unberührten, süd-östlichen Teil des Nationalparks bereit. Als Highlight gilt ein sechs Meter langer Unterbau, durch den man Elefanten aus unmittelbarer Nähe am Wasserloch erleben kann. Die Nehimba Lodge liegt in einem privaten Konzessionsgebiet im nördlichen Teil des Hwange Nationalparks. Sieben Chalets auf Stelzen bieten Gästen dort hohen Komfort in ursprünglicher Umgebung. Im Grasland lassen sich vor allem Elefanten beobachten, und auch die restliche Tierwelt Simbabwes lässt hier nicht lange auf sich warten. Die Zeltlodge Zambezi Sands schließlich im westlichen Teil des Zambezi Nationalparks liegt direkt am Ufer des Zambezi-Flusses und ist ca. eine Stunde von den Viktoriafällen entfernt. Acht Luxus-Zelte auf Holzplattformen bieten Ruhe und eine Traum-Aussicht über den Sambesi Fluss. Neben Safaris wird hier eine Vielzahl an Wasseraktivitäten angeboten. Bootstouren führen an die geheimen Plätze der Tiere des Flusses. Imvelos Hideaway-Angebot „stay for 3 pay for 2“ gilt für alle drei Unterkünfte.

 

Mehr Informationen: Imvelo Safari Lodges

 

Auskunft bei: International Travel Partners, i-t-p.net oder Tel. 0208/4445424

Hideaway in Simbabwe : Abenteuer Einsamkeit

Himmlisch © Jozibanini Camp, Imvelo Lodges

Abseits jeglicher Touristenpfade, im Herzen des unberührten Busch Simbabwes werden Aussteiger-Träume wahr. Der Hwange Nationalpark mit seinen mehr als 100 Säugetierarten und fast 400 Vogelarten ist einer der größten Parks Afrikas, man nennt ihn auch Elefantenland. In einer der unberührtesten Gegenden im Süden liegt mitten in der Wildnis das kleine, sehr exklusive Jozibanini Camp. Gerade mal drei Zelte (jeweils 34,5 qm) auf erhöhten Plattformen bilden ein exklusives Hideaway der Extraklasse – mit Blick auf ein Wasserloch direkt vor der Lodge. Ein besonderes Highlight ist die Tierbeobachtung im Mondschein. Auf Safari kann man die ursprüngliche Wildnis Simbabwes erleben, unter anderem auch per Mountainbike.

 

Mehr InformationenImvelo Safari Lodges

 

Auskunft bei: International Travel Partners, i-t-p.net oder Tel. 0208/4445424

Ethiopian Airlines – im A350 zum Dach Afrikas

Mit dem A350 zu afrikanischen Traumdestinationen © Ethiopian Airlines

Sie möchten die unberührte Natur Afrikas hautnah erleben, weit weg von jeglichem Massentourismus? Es gibt einzigartige Lodges in Südafrika, Tansania, Kenia – oder Äthiopien! Ein absoluter Geheimtipp die neue Limalimo Lodge, ein ganz besonderes Refugium inmitten spektakulärer Landschaft. Die einmalige Lage in den Simien Mountains im Norden des Landes (UNESCO Weltnaturerbe und „Dach Afrikas“), die atemberaubende Aussicht und der herzliche Service machen den Aufenthalt zu einer unvergleichlichen Erfahrung. Zu welchem entlegenen Ort Afrikas Ihre Reise Sie auch immer führen mag, für einen entspannten Weg dorthin sorgt Ethiopian Airlines – ab sofort und bis Anfang Dezember sogar mit dem neuen A350. Täglich ab Frankfurt nach Addis Abeba und weiter bis hin zu Ihrer Traumdestination – mit der „Besten Airline Afrikas“.

 

Weitere Informationen: ethiopianairlines.com

Weitere Informationen über die ASA Arbeitsgemeinschaft Südliches & Östliches Afrika e.V. sowie über unsere Mitglieder erhalten Sie hier: www.asa-africa.com

Sekretariat ASA Büro Rödermark
Am Wiesengrund 7
63322 Rödermark
Tel.: +49(0)6074-919536
E-Mail: asa@asa-africa.com

Bildmaterial
Sie benötigen die Fotos als High Resolution Images? Wir schicken Ihnen gern einen Download-Link.